Unser Team:


 

Manuel Grandegger Heimleiter, Erzieher - seit 2014 im Antonianum

Qualifizierter Leiter für Erziehungseinrichtungen

 

Bereits seit meiner frühen Jugend habe ich mich gefragt, welchen Beruf ich mal ausüben möchte. Ich frage mich, welche Arbeit könnte ich mir bis an mein Lebensende vorstellen. Und ich habe sie gefunden. Die Erziehungsarbeit ist einer der anspruchsvollsten, abwechslungsreichsten, aber auch schwierigsten Berufe. Man geht zur Arbeit und man weiß nie im Vorhinein, was einen erwartet. Ich habe bereits zehn Jahre Erfahrung in der Heim- und Jugendarbeit, ich war als Betreuer in der Kolonie, leitete mehrere Jahre eine Kindergruppe im Sommer und war, bis ich ins Antonianum kam, in mehreren Südtiroler Heimen in der Erziehungsarbeit tätig.

Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit!


E-mail: direktion@antonianum.bz.it

 

Andreas Larcher Erzieher - seit 2018 im Antonianum

Sozialpädagoge

 

Ich habe Soziale Arbeit und Erziehungswissenschaften studiert.
Seit vielen Jahren bin ich nun schon in verschiedenen Bereichen der Kinder und Jugendarbeit tätig. In meiner vorhergehenden Tätigkeit habe ich als Sozialpädagoge in einer Wohngemeinschaft mit Kindern und Jugendlichen aus schwierigen Familienverhältnissen gearbeitet. In der Erziehungsarbeit sind für mich der Dialog, der gegenseitige Respekt, die Empathie und die Vermittlung von Werten von zentraler Bedeutung. In meiner Freizeit liebe ich Sport, Bücher, Musik und das Reisen.

Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.


E-mail: direktion@antonianum.bz.it

Francesca Aglitti Erzieherin, stellv. Heimleiterin - seit 2016 im Antonianum

Psychologin

 

Ich heiße Francesca Aglitti, promovierte in Entwicklungs- und Erziehungspsychologie. Seit meinem 18. Lebensjahr fasziniert mich die Erziehungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen und habe bereits als Lehrperson gearbeitet, sowie Schüler bei der Hausaufgabenhilfe betreut. Anschließend habe ich für einige Schulen und Jugendzentren gearbeitet und verschiedene Arbeitsprojekte und Spiel- und Erholungsaktivitäten realisiert.


Die Erziehung ist nicht einseitig, sondern dynamisch, lebhaft und gegenseitig. Die Jugendlichen auf ihrem Weg zu unterstützen, erlaubt es auch dem Erzieher immer wieder neue Anregungen zur Reflexion und Entwicklung zu erhalten.

 

E-mail: office@antonianum.bz.it


Irene Oberrauch Erzieherin - seit 2015 im Antonianum

Pädagogin/Psychologin

 

Mein Name ist Irene Oberrauch. Ich komme aus Girlan und habe in Innsbruck sowohl Psychologie, als auch Pädagogik (Bildungs- und Erziehungswissenschaften) studiert. Da ich in meiner Freizeit gerne für die Kinderbetreuung der Caritas in Caorle tätig war, habe ich nun mein Hobby zum Beruf gemacht und freue mich, Jugendliche ein Stück auf ihrem Weg zum Erwachsenwerden begleiten zu dürfen.

 

„Einen Menschen zu erziehen, heißt, ihm zu sich selbst zu verhelfen.“
Peter Altenberg (1859-1919), österreichischer Schriftsteller.

 

E-mail: office@antonianum.bz.it


 

Katrin Gruber Erzieherin - seit 2018 im Antonianum

angehende Erziehungswissenschaftlerin

 

Mein Name ist Katrin Gruber, komme aus Meran und bin gerade dabei mein Studium der Erziehungswissenschaften an der Universität Innsbruck abzuschließen. Schon früh war mir bewusst, dass ich im sozialen Bereich tätig sein möchte. Während meines Studiums war ich stets in der Kinderbetreuung bei verschiedenen Institutionen tätig. Nun freue ich mich auf eine neue Herausforderung in der Jugendarbeit.
 


E-mail: office@antonianum.bz.it

 

Steuer/MwSt.Nr.: IT 00414810218
Impressum
Cookies
Copyright © 2015 Antonianum. Alle Rechte vorbehalten.
by webmaster@tschager.net

Unser Team:

Manuel Grandegger, Heimleiter
Andreas Lukas Larcher, Erzieher
Francesca Aglitti, stellv. Heimleiterin
Oberrauch Irene, Erzieherin
Katrin Gruber, Erzieherin

Kontaktieren Sie uns:



Besuchen Sie uns auch auf: Facebook Google+